Valentina Kerst


Valentina Kerst


Valentina Kerst

Diplom Betriebswirtin (FH) I  2006 bis 2010 im Bereich Business Development beim eco e.V., dem Verband der deutschen Internetwirtschaft I  Moderatorin und Referentin für Internetwirtschaft, Social Media und Netzpolitik I  Mit-Gründerin der Initiative Internetstadt Köln I Co-Vorsitzende des Vereins D64 – Zentrum für digitalen Fortschritt I Geschäftsführerin der Strategischen Internetberatung topiclodge I

Valentina Kerst war Mitglied des Expertenbeirates der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages zu “Internet und digitale Gesellschaft”. Seit September 2013 ist sie Leiterin des Landesrates für digitale Entwicklung und Kultur in Rheinland Pfalz.

2014: Das Internet im Jahr 1 nach Edward Snowden


Edward Snowden deckt 2013 auf, wie Staaten und Organisationen das Internet nutzen. Sascha Lobo proklamiert im Jahr 2014 enttäuscht, das Internet sei kaputt. Doch was ist in den letzten Jahren eigentlich passiert? Wer trägt die “Schuld”, dass viele verunsichert sind, wie, was wo über sie im Internet gespeichert wird? Wie sieht also das Internet im Jahr 2014 ff aus?

Nach den Enthüllungen von Edward Snowden wird weltweit intensiv darüber diskutiert, wie es im und mit dem Internet weitergehen wird. Und was das für eine demokratische Gesellschaft bedeutet. Valentina Kerst wirft in ihrem TEDxKoelnSalon Talk einen Blick in das Zeitalter vor Snowden und untersucht die aktuellen Erwartungen an Internet, Politik und Gesellschaft. Vielleicht wagt sie auch einen persönlichen Ausblick?