Alexa Seewald


Frei nach Max Frisch:
"Sobald du dir ein starres Bild von jemandem gemacht hast, hast du bereits aufgehört, ihn zu lieben" 



Alexa Seewald


Alexa Seewald arbeitet als freie Fotografin in Hamburg und als Ausstellungsgestalterin für Museen. Sie ist Initiatorin und Leiterin der internationalen Kunstkampagne ANDERSRUMportrait®.

2010 Ausstellungskonzeption, Gestaltung und Aufbau der Auftaktsausstellung „Schnittstellen lebendiger Geschichte“ am Medizinhistorischen Museum Hamburg

2010 Diplom an der Hochschule Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW): „Illustration und Kommunikationsdesign“

2008-9 Diplomprojekt in Uruguay, Gaststudentin bei Alfredo Chá an der Kunsthochschule in Montevideo

2004-2010 Studium an der „Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg“

 

Internationale Kunstkampagne ANDERSRUMportrait®

Neben prominenten Auftritten mit Ausstellungen der Portraits in Lebensgröße, wie beispielsweise rund um das Brandenburger Tor in den Jahren 2011 und 2012 oder der Teilnahme am Critical Arts Ensemble der dOCUMENTA 13 (die als maßgebliche internationale Ausstellung zeitgenössischer Kunst gefeiert wird), hatte ANDERSRUMportrait® 2013 den ersten internationalen Auftritt im Chicago Cultural Center. Aktuell ist eine Buchpublikation mit den über 3000 Portraits, vielen Geschichten und Anekdoten von sechs Jahren ANDERSRUMportrait® in Planung. Schon jetzt sind alle bisherigen Aktionen der Kampagne, wie beispielsweise Freilichtausstellungen und Fotoshootings in der bunten Projektchronik dokumentiert.

Identität: Andersrum


Seit 2010 fotografiert Alexa Seewald Menschen „andersrum“. Mit über 3000 Portraits von hinten (andersrum) ist dieses Kunstprojekt weltweit einzigartig. Jedes Portrait ist ein individuelles Statement für das „Anderssein“, indem die Portraitierten mit ihrem persönlichen Bild einstehen für Akzeptanz von nicht-heteronormativen Lebensformen, gegen Stigmatisierung und Schubladendenken. In ihrem TEDxKoeln Talk stellt sie Idee und das Making of dieses einzigartigen Kunstprojektes vor.

Einige ihrer lebensgroßen Bilder werden in einer Ausstellung während TEDxKoeln zu sehen sein. Die engagierte Fotografin lädt Teilnehmer der TEDxKoeln ein, sich direkt vor Ort aktiv am Projekt zu beteiligen und von ihr fotografieren zu lassen. Und so vielleicht auch Teil des neuen Buches zu werden – wer weiß?

ANDERSRUMportrait® ist eine Fotokampagne für Vielfalt und gegen Homophobie.