Bernd Pentrop


" 'A new hope' ist definitiv der 1. Teil. Und nicht der Vierte :-)"

Bernd Pentrop


TEDxKoeln_Bernd_Pentrop_R2D2_112200

Bernd Pentrop, 1971 geboren, ist verheiratet. Wir wissen nicht, was seine Frau dachte, als er 2009 seine Karriere als R2 Builder startete – vermuten aber, dass sie wusste auf was sie sich einlässt. Denn Bernd ist ein Star Wars Fan der ersten Stunde. Schon 1978 schmuggelte er sich ins Kino, um den ersten Star Wars Film ‚A new hope‘ zu sehen, zudem ist er seit ewigen Zeiten Modellbauer.

Was lag da näher, als beides zu verbinden! Als der studierte Diplom Verwaltungswirt 2009 mit seinem Sohn Philip (heute 16) auf der Intermodellbau in Dortmund den Stand des R2 Builders Club entdeckte, gab es kein Halten mehr. Vater und Sohn wollten dringend einen R2D2 bauen… der Rest ist Legende und harte Arbeit.

Aktuell konzentriert sich der von Lucasfilm geschätzte und autorisierte Droid Builder auf die Anfertigung von (Ersatz) Einbauteilen und den Komplettbau von Star Wars Droiden sowie die Entwicklung von innovativen Antriebssystemen neuer Star Wars Droiden (BB-8). Unter anderem baute er für Lucasfilm einen R4-CEII für die Celebration Europe und nutzte dafür selbst gebaute 3d Drucker und außergewöhnliche Formen und Werkzeuge.

Faszination R2D2! Dem Weltraum ein Stück näher kommen


TEDxKoeln_Bernd_Pentrop_R2D2__IGP6303

In seinem TEDxKoeln Talk wird Bernd Pentrop uns mitnehmen auf eine Reise ins Innerste des R2D2 und Auskunft darüber geben, wie wir uns immerhin dessen technischer Identität nähern können. Doch wer weiß..?

Sein Enthusiasmus für Droid-Identitäten und das professionelle technische Umsetzen macht ihn zu einem leidenschaftlichen Botschafter, der ständig an der Weiterentwicklung tüftelt. Dafür baut er nicht nur Werkeuge und 3D Drucker selber, sondern betreibt auch ein Internetforum zum Bau von Star Wars Droiden.