Imke Keicher


"Talent, Einzigartigkeit und Begeisterung – kurz: Uniquibility – sind der wichtigste Rohstoff für Heldenreisen in der digitalen Arbeitswelt”

Imke Keicher


Imke Keicher

Imke Keicher, Zukunftsforscherin, Autorin und VP für Executive Leadership and Change bei Capgemini Consulting in DACH. Ihre eigene Heldenreise führte sie über viele Stationen im In- und Ausland. Nach dem Studium gestartet bei Hertie in der Personalentwicklung, erlernte sie anschließend bei Gemini Consulting das Beratungshandwerk und war Organisationsentwicklerin für den Handsetbereich von Motorola in Europa sowie den mittleren Osten.

Sie publizierte verschiedene Beiträge und Bücher, darunter “Sie bewegt sich doch! Neue Chancen und Spielregeln für die Arbeitswelt von morgen” und machte sich erfolgreich mit eigenem Beratungsunternehmen selbständig: Aktuell leitet sie ein 30köpfiges Expertenteam bei Capgemini Consulting.

KARRIERE 2.0: HELDENREISE IM DIGITALEN ZEITALTER


Das Zeitalter der digitalen Revolution macht aus Heroen der modernen Wissensarbeit gebrochene und nahbare Antihelden. Im digitalen Spielfeld ändern sich auch die Spielregeln für Erfolg.

Die Zukunftsforscherin Imke Keicher untersucht, wie Karrieremuster und der Kontrakt zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sich fundamental wandeln und klassische Erfolgsrezepte torpedieren. Die Geisteswissenschaftlerin hat sich intensiv mit dem den Veränderungen in der Arbeitswelt und Bedingungen für Wandel beschäftigt. Sie ist davon überzeugt:

Talent, Einzigartigkeit und Begeisterung – kurz: Uniquibility – sind der wichtigste Rohstoff für Heldenreisen in der digitalen Arbeitswelt”